Archiv für Januar 2013

24.01.2013 Testspiel Roter Stern Kickers vs. BC Motor Moorweide

Am heutigen Donnerstagabend bestritten die Sterne ihren ersten Test in der Wintervorbereitung.
Gegen die Freizeitliga-Mannschaft von BC Motor Moorweide trafen Nici, Lotos, Finn und Björn zum 4-2 (2-2).

20.01.2013 – 7. Platz in der Halle beim SC Schwarzenbek III

Leider sprang am Ende nur ein 7. Platz beim Hallenturnier des SC Schwarzenbek heraus.
Da hatten wir uns doch etwas mehr erhofft.

Winterfahrplan 12/13

Wir versuchen natürlich die elend lange Winterpause so kurz wie möglich zu halten und haben uns deshalb einen netten Winterfahrplan zurecht gelegt.
Einmal treten wir noch in der Halle an, um dann bis zur Rückrunde noch viermal sraußen zu testen.
Hier eine kleine Übersicht. Ausnahmsweise mal ohne langes Geschwafel.

20.01. Hallenturnier SC Schwarzenbek III 14h auswärts

24.01. Testspiel: BC Motor Moorweide 20h Heim
09.02.Testspiel: Oberalster 16h Heim
16.02. Testpiel: tba 16h Heim
26.02.Testspiel: FC Sankt Pauli VI 20:30h auswärts

20.01.2013 – Hallenturnier in Schwarzenbek

Am kommenden Sonntag treten wir beim Hallenturnier des SC Schwarzenbek III an.
Neben den Gastgebern mit zwei Teams und uns sind folgende Mannschaften vertreten:
FC Winterhude (Kreisklasse HH), SC Vier und Marschlande II (Kreisliga HH), Schnakenbek-Lütau (Kreisliga RZ), SpVg Vellahn (Kreisliga WM), STV Artlenburg (2.Kreisklasse LG), TSV Bardowick III (Kreisliga Reseve LG), Fuhlenhagen.

Um 14.30h geht es in der Sporthalle an der Buschkoppel 1 in Schwarzenbek los. Die Halle ist mit einer schicken, kleine Tribüne ausgestattet, die geradezu nach Support schreit. Wir freuen uns auf euch.
Vom Hauptbahnhof fährt der Regionalexpress Richtung Rostock und hält in Schwarzenbek. Alternativ, weil angenehmer von der Ankunftzeit wäre es mit der S-Bahn nach Aumühle und dann weiter mit der Regionalbahn nach Schwarzenbek. Dauert aber länger (43 Minuten statt 22 mit dem RE).
Vom Bahnhof aus ist es auch nur ein Katzensprung zur Halle.
Wenn wir 5er Gruppen zusammen bekommen, ist es mit den S.-H.-Ticket auch durchaus erschwinglich.

13.01.2013 – Hallenturnier SSV Pölitz III

Zu völlig unmenschlicher Zeit machten sich heute die Sterne auf den Weg nach Bad Oldesloe, um das Hallenturnier unserer Freunde von Pölitz III zu bestreiten. Das Starterfeld mit Pölitz III, Fischbek II, Westerau, Meddewade II, Eichede III und dem RSK bestand komplett aus B bis D-Klasse-Teams und versprach so eine ausgeglichene Veranstaltung zu werden, wobei Eichede als Spitzenreiter der B-Klasse schon der Favorit auf den Turniersieg war.
Im ersten Spiel schaffte es der Rote Stern in klassischer Manier nach nicht einmal 2 Minuten mit 0-2 gegen die Gastgeber zurückzuliegen.
Den Zuschauern schwante Böses. Aber scheinbar brauchte das Team nur einen kleinen Schuß vor den Bug und gewann am Ende mit 4-2.
Das zweite Spiel gegen JuS Fischbek II konnte dann ungefährdet mit 3-0 nach Hause gefahren werden. Die ersten Hoffnungen auf eine Überraschung keimten auf.
Nach zwei Spielen Pause stand mit Meddewade II direkt der nächste Konkurrent aus der C-Klasse auf dem Parkett. Trotz zwischenzeitlichem Ausgleich, dem Basti mit einem sehenswerten Tor, direkt vom Anstoß aus konterte, wurde auch das Spiel souverän mit 3-1 gewonnen.
Als nächstes ging es gegen Westerau. Mit einem Sieg war Ahrensburg der Turniergewinn nur noch theoretisch zu nehmen.
Das Spiel sollte vom Verlauf her das engste werden. Westerau glich zweimal aus, doch am Ende gingen erneut die Sterne als Sieger vom Platz. 3-2 war der Endstand.
Im letzten Spiel ging es gegen Eichede III, welches ihrer Favoritenrolle bisher nicht gerecht weden konnte. Jetzt allerdings von dem sehr großen Kader profitierte. So glichen sie die RSK-Führung aus und sollten am Ende die einzigen sein, die einen Punkt gegen die Kickers ergattern sollten.
Damit standen die Roten Sterne schon vor den letzten beiden Partien, als Turniersieger fest.
Auf der Kappe hatte sie vorher keiner, aber zuletzt war es ein sehr verdienter 1. Platz.
Damit steht der erste Pokal in den heiligen Hallen der Roter Stern Kickers Ahrensburg.
Als I-Tüpfelchen No. 1 holte sich Neuzugang Basti auch noch die Torjägerkanone, die er sich allerdings gegen 5 Kontrahenten mit jeweils 3 Toren, davon mit Lars und Björn zwei weitere Sterne, sowie jeweils einem Spieler von Pölitz, Eichede und Westerau, im 9-Meter-Schiessen erkämpfen musste.
Das zweite Tüpfelchen war dann noch Toni, der sich als gelernter Feldspieler mit einer bärenstarken Leistung die Auszeichnung des besten Keepers des Turniers sicherte. Spätestens nach dem Westerau-Spiel hoch verdient. Hut ab!
Was für ein phänomenaler Vormittag.

Kader (mit Toren): Toni, Jannik (2), Björn (3), Marc, Basti (3), Michi, Martinio (1), Oli (1), Lars (3)

Ergebnisse:

JuS Fischbek II – SV Westerau 0-3
SSV Pölitz III – Kickers Ahrensburg II 2-4
SV Eichede III – SV Meddewade II 0-1
SV Westerau – SSV Pölitz III 1-2
JuS Fischbek II – Kickers Ahrensburg II 0-3
SV Meddewade II – SV Westerau 0-1
SSV Pölitz III – SV Eichede III 1-0
Kickers Ahrensburg II – SV Meddewade II 3-1
SV Eichede III – JuS Fischbek II 2-1
SV Westerau – Kickers Ahrensburg II 2-3
SV Meddewade II – SSV Pölitz III 0-1
Kickers Ahrensburg II – SV Eichede III 1-1
JuS Fischbek II – SV Meddewade II 2-0
SV Eichede III – SV Westerau 3-0
SSV Pölitz III – JuS Fischbek II 1-1

Abschlusstabelle:
1. RSK 13 Punkte 14-6 Tore
2. Pölitz 10 Punkte 7-6 Tore
3. Eichede 7 Punkte 6-4 Tore
4. Westerau 5 Punkte 7-8 Tore
5. Fischbek 4 Punkte 4-9 Tore
6. Meddewade 3 Punkte 2-7 Tore