Archiv für Juni 2014

Neue T-Shirts „Fight Homophobia“ & „Touchline Outlaws“

Passend zum Sommer haben wir mal wieder ein paar Shirts für euch gemacht.

Aufgrund der regen Nachfrage, haben wir uns nochmal dazu entschlossen die „Fight Homophobia“-Shirts nochmal aufzulegen.
Da wir aber keine Lust auf den egwig gleichen Brei hatten, gibt es sie dieses Mal in der etwas dezenteren Version mit türkisfarbenem Siebdruck auf dunkelgrauem Shirt. Es handelt sich wieder um „Fruit of the Loom“ (Boys) und S&G (Girls)-Shirts. Zum sportlichen 10,-€ Schnapperpreis. Gibt es beim Antira, verschicken wir aber auch. Dazu bitte eine Mail mit Größe des Shirts, Namen und Adresse an rotersternkickers@live.de

Boys

Girls

Dazu gibt es noch ganz was neues. „Touchline Outlaw“ in dreifarbigem Siebdruck auf grauen „S&G“-Shirts.Vorne heiß mit Colts usw. und dazu noch mit sexy Rückenprint im Saloonstil. Da der Druck etwas aufwendiger und damit leider teurer ist, gibt es die Shirts für 15,-€. Es gilt wie oben, erhältlich auf dem Antira oder nach Mail an rotersternkickers@live.de

Girls

Boys

Rückenmotiv

Falls jemand interessiert, wohin wir eigentlich mit der ganzen Kohle wollen. Alles was nicht zur Kostendeckung benötigt wird, fliesst in den Antira-Pott.

Saisonvorbereitung 2014/15

Die Termine für die Saisonvorbereitung 14/15 stehen. Es geht ausschliesslich gegen höherklassige Gegner.
Der SV Großhansdorf ist als Meister der C-Klasse in die Kreisklasse B aufgestiegen.
Die FSG Südstormarn III scheiterte erst im Halbfinale des Pokals für untere Mannschaften am späteren Titelträger Preußen Reinfeld II und holte sich in der B-Klasse den Titel und ersten Aufstiegsplatz.
Der TSC Wellingsbüttel III schloss die Saison auf dem 1. Tabellenplatz der Hamburger Leistungsklasse A 02 ab und unterlag im darauf folgenden Finale um die Hamburger Meisterschaft gegen den FC St. Pauli VI nur knapp im Elfmeterschiessen.
Außerdem geht es am ersten Augustwochenende in Trainingslager auf die schöne Nordseeinsel Föhr. Ob es dort noch ein Testspiel geben wird, wird sich noch herausstellen.

Vorbereitung

Mi. 02.07. Trainingsauftakt 20h
Sa. 12.07. Antirassistisches Fußballturnier Ahrensburg 11h (H)
Do. 17.07. Testspiel SV Großhansdorf 20h (H)
Sa. 19.07. Blitzturnier SSV Pölitz III 10h (A)
Do. 24.07. Testspiel FSG Südstormarn III 20h (H)
Do. 31.07. Testspiel TSC Wellingsbüttel III 20h (H)
01.-03.08. Trainingslager Nieblum/Föhr

Suspended Meals auf dem Antira

Wir freuen uns schon ganz gewaltig auf das diesjährige Antira am 12.07. auf dem Stormarnplatz.
Alle Plätze sind vergeben und es sind wieder nur sehr coole Teams dabei.
Neben dem Spaß und dem so genannten „Netzwerken“ geht es ja bekannter Maßen auch um aktive, antirassistische und gesellschaftspolitische Arbeit. Wie alle wissen, sammeln wir bei dem Turnier für jährlich wechselnde Zwecke. Unser Spaß soll hinterher auch noch jemandem zu Gute kommen.
Aber nicht nur hinterher, sondern auch direkt vor Ort ist es wichtig sich solidarisch zu zeigen.
Wir sind seit dem ersten Turnier froh immer auch Teams begrüßen zu dürfen, die aus Menschen bestehen, denen es nicht so gut geht wie uns. Wir sind froh, dass bei uns diese Menschen nicht nur hinterher von unserer „Wohltätigkeit“ profitieren, sondern auch aktiv an dem Turnier teilnehmen und teilhaben.
Diese Teilhabe ist aber z.B. für Flüchtlingsteams nicht selbstverständlich. Nicht nur, dass oft die persönlichen Kontakte und Netzwerke fehlen, die es einfach braucht, um von solchen Veranstaltungen mitzubekommen, es fehlt auch oft schlicht am Geld.
Startgeld zahlt bei uns nur, wer es auch kann. Das trifft glücklicherweise auf die meisten zu, aber eben nicht auf alle. Aber da so ein Tag sehr lang werden kann, ist es damit nicht getan. Wer stundenlang, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein auf und neben dem Fußballplatz aktiv ist, muss essen und trinken. Und auch das kann bei einigen Teilnehmer_innen problematisch werden, wenn das Geld fehlt.
Damit beim Antira jede_r einen schönen Tag haben kann, wird es die Möglichkeit des „Suspended Meal“ geben. Abgeguckt bei der sich immer mehr verbreiteten Idee des „Suspended Coffee“ bedeutet dies, dass man bei Rosies Kitchen eine „aufgeschobene Mahlzeit“ kaufen kann, das heisst konkret, ich kaufe mir ein Essen, zahle aber zwei oder auch mehr. Diese Mahlzeit kann sich dann jemand abholen, der oder die es sich sonst nicht leisten könnte vor Ort zu Essen.
Wir hoffen sehr auf eure Solidarität, sind da aber sehr optimistisch, dass diese Idee funktioniert.

Suspended Meals at this year’s ANTIRA

We are re­al­ly ex­ci­ted and look for­ward to the AN­TI­RA taking place in Ah­rens­burg on July 12 ​2014.
All berths are taken and we are happy to welcome all these great teams.
Be­si­des the fun at the pitch it’s also about net­wor­king and ac­tive an­ti-​ra­cist and so­cio­po­li­ti­cal ac­tivi­ty. As ever­y­bo­dy knows, we collect do­na­ti­ons for good cau­ses every year. The entry fee for the teams goes to the Wes­tend in Wil­helms­burg this year, an or­ga­ni­za­ti­on which of­fers free me­di­cal tre­at­ment and ad­vice for peop­le wi­thout valid iden­ti­ty cards.
But our com­mit­ment should not be li­mi­ted to this ANTIRA do­na­ti­on. Also on that day, we have the chan­ce to offer help to peop­le, who are not as lucky as most of us are. Es­pe­ci­al­ly the re­fu­gees ​teams need our sup­port.
The­re­fo­re we suggest the concept of „Sus­pen­ded Meals“ at this year’s AN­TI­RA: You are invited to sup­port peop­le, who can­not af­ford to buy food on that day. You can buy your meal at „Rosie’s kit­chen“ (afro-, euro-, car­ri­be­an-​ca­te­ring) and pay twice so that there is a free meal for someone in need.
We hope for your so­li­da­ri­ty and are con­fi­dent, that this idea will work fan­tas­tically with you!

Antira 2014 Benefiz-Shirts

In diesem Jahr wird es zum ersten Mal auch Antira-Shirts zu erwerben geben.
Siebgedruckt auf ökologisch und ethisch korrekten Shirts von „Stanley&Stella“ gibt´s die Teile für sportliche 15,-€ beim Turnier am 12.07. zu erwerben.
Boys bekommen klassische schwarze T-Shirts, für die Girls gibt´s schwarze Tanktops – leider haben wir davon keinen Dummy.
Die Überschüsse der heissen Klamotte gehen wie alle übrigen Einnahmen in den Spendenpott.
Sollten nach dem 12. Juli noch welche übrig sein, können wir sie auch verschicken.

12.07.2014 Antira – Flyer

Jetzt sind auch die Flyer fertig und befinden sich zur Zeit im Druck.
Wer uns beim Verteilen unterstützen möchte: rotersternkickers@live.de

Vielen Dank an Nils, für´s Gestalten! Top Teile.